Ksp. Breitenstein : Gewerbe und Handwerk
Ewald Lorenz
Landmaschinenhandel und Reparaturwerkstatt

Im Jahre 1919 haben meine Eltern geheiratet. Meine Mutter stammte aus Breitenstein, mein Vater aus einem kleinen Ort in der Nähe.
Anfang der zwanziger Jahre eröffnete mein Vater - "Meister Lorenz genannt" - als jungverheirateter Schmiedemeister in Breitenstein eine Pachtschmiede und zwar die Gutsschmiede vom Gut Breitenstein.
1932 kauften sie Bauland von Herrn Hofer in Breitenstein. Auf dem Land wurde das Wohnhaus gebaut.




Breitenstein:
Schmiede- und Maschinenbaumeister
Ewald Lorenz

Anfang der dreißiger Jahre besuchte mein Vater die Fachhochschule für Maschinenbau in Königsberg und legte die Prüfung zum Maschinenbaumeister ab.
Danach erfolgte neben den Breitensteiner Mühlenwerken ein großzügiger Neubau, der sich bis zum Kriegsende zu einem bedeutenden handwerklichen Großunternehmen ausweitet. Die Werkstatt bestand aus zwei Teilen. Ein Teil war die Schmiede, der andere Teil die Schlosserei und Maschinenbau.
Der Verkauf von Landmaschinen erforderte ein umfangreiches Ersatzteillager und einen schnellen Kundendienst. Der Schmiede- und Schlossermeister war auch ein Fachmann im Hufbeschlag.

Mein Vater hat Lehrlinge im Schmiedehandwerk, so wie in der Schlosserei und Maschinenbau ausgebildet. Neben den Auszubildenden waren auch Gesellen und ein Meister beschäftigt. Im Durchschnitt arbeiteten 16-18 Leute im Betrieb.

Im Sommer 1939 mietete mein Vater den Postbus mit Herrn Lotzkat als Fahrer. Wir machten mit der ganzen Belegschaft einen Betriebsausflug nach Masuren.

Während des Krieges war mein Vater noch Berufsschullehrer für die breitensteiner- und auswärtige Lehrlinge.

Meine Mutter hatte bei der Firma Januscheit im Büro gelernt und übernahm dann auch in unserem Betrieb die Büroarbeit.

Auch nach dem Kriege konnte mein Vater in Horst in Holstein nochmals eine große Schmiedestelle käuflich erwerben.

Quelle : © 2002 Bilder und Text Reintraut Adomat geb. Lorenz; D-24576 Bad Bramstedt

Gewerbe und Handwerk



© Kreisgemeinschaft Tilsit-Ragnit e.V.
verfaßt am 01.07.2003
www.tilsit-ragnit.de
letzte Änderung dieser Seite : Sonntag, 6. Februar 2011